Internationale Standorte

Wir erstellen zurzeit eine Studie über internationale Standorte eines möglichen Prism Reaktor.

Diese Standorte liegen außerhalb von Europa.

Um diese Standorte nutzen zu können müssen u. a. umfangreiche rechtliche Änderungen vorgenommen werden.

2016

Die INReEn plant zurzeit einen Reaktorkomplex in Afrika zu errichten.

Hier führen wir Verhandlungen mit mehreren Ländern auf dem afrikanischen Kontinent.

In diesem Reaktorkomplex besteht ggf´s die Möglichkeit, u.a. den "deutschen" Atommüll mit zu verwerten (Prism-Reaktor).

Der Transport kann über Containerschiffe erfolgen.

Hierzu erstellt die INReEn durch den Projektmanager Prof. Dr. Dr. hc. Dirk Piper eine Machbarkeitsstudie.

Diese beinhaltet auch den Transport über vorhandene deutsche Containerhäfen wobei hier Containerschiffe oder LKW Transport (Fähren) zur Auswahl stehen.

Reaktor S2
Reaktor S3
PRISM

Aktuelles

Das Zwischenlager Gorleben wurde am 30.11.2012 vorerst "geschlossen".